LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Regelungen für die Lockerungen im Tourismus

Zickzackkurs beim Tourismus muss aufhören

 

Zu den von der Landesregierung verkündeten Regelungen für die Lockerungen im Tourismus erklärt der tourismuspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:


„Bereits in der vergangenen Woche ließen die Ankündigungen der Landesregierung viele staunend und ratlos zurück. War zunächst selbst die Außengastronomie zu gefährlich, drehte man sich fix um 180 Grad und wollte nunmehr Touristen aus der gesamten Bundesrepublik einreisen lassen. Kein Wort mehr über ein abgestuftes Verfahren, welches die regional unterschiedlichen Infektionszahlen in den Bundesländern in den Blick nimmt, wie es der Landestourismusverband vorgeschlagen hat.

 

Die Buchungszahlen schossen noch am Abend der Verkündung in die Höhe. M-V wurde kurzfristig bundesweiter Vorreiter. Heute, nicht mal eine Woche später erfolgt die Rolle rückwärts. Offenbar hat die Landesregierung erkannt, dass sie weit über das Ziel hinausgeschossen war. Jetzt sollen die Risikogebiete täglich neu bewertet werden. Das ist im Kern richtig. Planvolles Agieren sieht jedoch anders aus. Potentielle Gäste drohen nunmehr auf gebuchten Unterkünften und gepackten Koffern sitzen zu bleiben.

 

So langsam wird es dann auch wirklich absurd. Künftig sollte auf wöchentliche Schnellschüsse verzichtet und zu einem seriösen Agieren zurückgekehrt werden: Zunächst in Ruhe nachdenken und abwägen, dann Lockerungen festlegen. Der gegenwärtige Zickzackkurs sorgt lediglich für Frust und Kopfschütteln bei allen Beteiligten.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Strenge Regelungen zum Wohnraumschutz fortführen
    Auch künftig soll in Hamburg der Zweckentfremdung von Wohnraum ein Riegel vorgeschoben werden. Die bislang geltende Verordnung läuft am 31. März aus und soll auf Initiative der Fraktionen von SPD und Grünen für weitere zehn Jahre auf den Weg gebracht werden. Einen entsprechenden Antrag bringt Rot-Grün zur Bürgerschaftssitzung am 14.…
  • Klare Regelungen, damit mobiles Arbeiten nicht ausufert
    Zu der neuen Untersuchung der Hans-Böckler-Stiftung zum mobilen Arbeiten und zur Arbeit im Home-Office erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte:   Mobiles Arbeiten bietet viele Chancen für Beschäftigte. Es schafft mehr Zeitsouveränität und ermöglicht vielen, Erwerbsarbeit und Kinderbetreuung oder die Pflege von Angehörigen unter einen Hut zu bringen. Es braucht jedoch dringend…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version